Start nach Ostern

Nach Ostern gibt es weitere Lockerung für den Schulbetrieb. In diesem Beitrag finden Sie alle für unsere Schule wichtigen Hinweise zum Start nach den Osterferien.

Viele bisherige Vorgaben sind durch das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes zurückgenommen und es stellt sich ein Gefühl von Normalität ein. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass die Pandemie leider noch nicht vorbei ist. Daher setzen wir die vom Kultusministerium veröffentlichen Sicherheitsmaßnahmen wie folgt um:

  • Testpflicht nach den Osterferien (vom 20.04. – 29.04.2022): tägliche Testung aller Schüler:innen (auch geimpft oder/und genesen), Ausgabe der Tests in der Schule, Durchführung zu Hause, Bestätigung des negativen Testergebnisses bei der Klassenlehrkraft vor Unterrichtsbeginn abgeben.
  • Testen ab dem 02.05.2022: freiwillige Testungen möglich (3 Tests pro Woche – Montag, Mittwoch und Freitag)
  • Bei einem positiven Testergebnis muss die Schule (Sekretariat) informiert werden und in Anschluss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Ist der PCR-Test negativ, darf die Schule am nächsten Tag wieder besucht werden. Ist der PCR-Test positiv, kann man sich nach 5 Tage bei Symptomfreiheit per Selbsttest freitesten. 
  • Es gilt keine Maskenpflicht mehr. Das Tragen einer Maske ist dennoch erlaubt.
  • Beim Betreten des Schulgebäudes zur ersten Stunden treffen sich unsere Schüler:innen weiterhin an den zugeordneten Eingängen (Hände desinfizieren, Testzettel abgeben). Nach den Pausen sind die Eingänge wieder frei zu wählen.

    Zugeordnete Eingänge der jeweiligen Jahrgänge

  • In den Pausen können sich unsere Schüler:innen wieder im Untergeschoss des Schulgebäudes (Schulstraße & Ruhezone) aufhalten.

Im Weiteren haben die Sorgeberechtigten unserer Schüler:innen einen neuen Brief von Herrn Minister Tonne erhalten: