Schulstart 2021/2022

Am Donnerstag, 02. September 2021, startet unsere Schule in das neue Schuljahr. Wir freuen uns auf unsere neuen und alten SchülerInnen und möchten ihnen einen schönen Start in das Schuljahr 2021/2022 und den gewohnten Unterricht in voller Klassenstärke ermöglichen. 

Damit der gemeinsame Unterricht stattfinden kann, möchten wir auf folgende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum Schulstart und darüber hinaus hinweisen:

  • Testpflicht nach den Ferien (02. bis 10. September 2021): tägliche Testung der SchülerInnen, Ausgabe der Tests in der Schule, Durchführung zu Hause, Bestätigung des negativen Testergebnisses bei der Klassenlehrkraft vor Unterrichtsbeginn abgeben
  • Testpflicht nach dem 10. September 2021: drei Testungen der SchülerInnen pro Woche (montags, mittwochs und freitags), Ausgabe der Tests in der Schule, Durchführung zu Hause, Bestätigung des negativen Testergebnisses bei der Klassenlehrkraft vor Unterrichtsbeginn abgeben
  • Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig geimpfte oder genesene SchülerInnen
  • Mund- und Nasen-Bedeckung im Schulgebäude und im Unterricht (auch am Arbeitsplatz)
  • keine Maskenpflicht im Freien (z.B. auf dem Schulgelände während der Pausen)
  • Tragepausen der Mund- und Nasenbedeckungen werden ermöglicht
  • Mindestabstand von 1,5 m zu allen klassenfremden Personen
  • Bei jedem Betreten des Schulgebäudes den zugeordneten Ein- & Ausgang nutzen
  • Bei jedem Betreten des Schulgebäudes Hände desinfizieren (oder waschen) – Lehrkräfte erwarten die Schülerinnen und Schüler zum Unterrichtsbeginn und nach den Pausen an den jeweiligen Treffpunkten der Klassen

    Zugeordnete Eingänge der jeweiligen Jahrgänge

  • Keine Berührungen (z.B. Hände schütteln)
  • Gegenstände (z.B. Stifte, Lineale, Becher, Trinkflaschen etc.) nicht teilen

Ein landesweiter Wechsel in ein Szenario B oder C ist nicht mehr vorgesehen. Bei Infektionsausbrüchen an Schulen wird künftig das zuständige Gesundheitsamt – soweit das nötig ist – schulscharfe Infektionsschutzmaßnahmen anordnen.

Zum neuen Schuljahr wird es wiederum die Möglichkeit geben, sich vom Präsenzunterricht
befreien zu lassen, wenn SchülerInnen zur vulnerablen Personengruppe gehören und zwar immer dann, wenn

  • vom Gesundheitsamt für einen bestimmten Zeitraum eine Infektionsschutzmaßnahme an
    der Schule verhängt wurde (für die Dauer der Maßnahme), oder
  • die Schülerin oder der Schüler die Schuljahrgänge 1-6 besucht oder einen Bedarf an
    sonderpädagogischer Unterstützung in den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung,
    körperlich und motorische Entwicklung oder Hören und Sehen aufweist, oder
  • Schülerinnen und Schüler sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Das zugehörige Formular gibt es HIER.

Am 02. und 03. September findet der Unterricht im Klassenverband unter Leitung der jeweiligen Klassenlehrkraft statt. Die SchülerInnen erhalten an diesen Tagen den neuen Stundenplan. 

Donnerstag, 02.09.2021

Jahrgang 6: 7:40 – 12:25 Uhr

Jahrgänge 7 – 10: 7:40 – 13:05 Uhr

Freitag, 03.09.2021

Jahrgänge 5 und 6: :40 – 12:25 Uhr

Jahrgänge 7 – 10: 7:40 – 13:05 Uhr

Informationen zur Einschulungsfeier unserer neuen fünften Klassen und Hinweise zur Rückkehr bei Auslandsreisen folgen in Kürze.

Weitere Information zum Schulstart 2021/2022 finden sind HIER.

HIER geht’s zum Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule.

Im Weiteren haben die Sorgeberechtigten einen neuen Brief von Herrn Minister Tonne erhalten: